Offenes Anliegenmanagement und Crowdmapping

Mit deGov kann eine Plattform zur Verfügung gestellt werden, mit der Bürger auf direktem Weg Ihre Anliegen mitteilen können. Damit können z.B. Gefahrenstellen, defekte Beleuchtung oder Unrat gemeldet werden. Die Eingabe kann als Adresse oder auf einer Karte erfolgen, sodass geobasierte Informationen vorliegen, die auch visualisiert werden. Ein nachgelagerter Workflow sorgt dafür, dass die Informationen an die zuständige Stelle weitergeleitet wird. Das System informiert auf der Website und auf Wunsch per E-Mail über den Fortschritt der Behebung. Eine mobile Version der Eingabe (Webapp) vereinfacht die Meldung vor Ort.

Beteiligungsportal der Stadt Köln
Beteiligungsportal der Stadt Köln

Mit deGov ist es möglich, Anliegenportale nach dem Vorbild folgender Beispiele auf Basis von Drupal 8 zu erstellen:

Logo von Mark-a-Spot
Logo von Mark-a-Spot

Für die Umsetzung von Lösungen zum Anliegenmanagement hat sich mit Mark-a-Spot eine Plattform zum offenen Umgang mit Infrastrukturproblemen und Beteiligung im öffentlichen Raum entwickelt, die von Holger Kreis (Köln) betreut wird und auf Drupal basiert.